Die Sammlung

Mit über 700 Gemälden, Papierarbeiten sowie Künstlerbriefen gibt die Sammlung der Stiftung Kronberger Malerkolonie einen reichen Überblick über die Künstlerkolonie Kronberg von der Spätromantik bis zum Impressionismus. Mit der Festansiedlung Anton Burgers in Kronberg 1858 vor mehr als 150 Jahren verbindet sich heute die Gründung der Kronberger Künstlerkolonie, die zu den frühesten bedeutenden Künstlerkolonien des 19. Jahrhunderts in Deutschland gehört

Insgesamt 100 Künstler arbeiteten über die Jahre hinweg in Kronberg, darunter so bekannte Namen wie Wilhelm Trübner, Jakob Fürchtegott Dielmann, Hans Thoma oder Carl Morgenstern. Die Fluktuation in der Künstlerkolonie glich zeitweilig dem florierenden Kunsttourismus unserer Tage. 
Mit der Eröffnung in der Villa Winter im April 2018 hat die Stiftung in dem ehemaligen Wohnhaus des Künstlers Heinrich Winter (1843-1911) einen würdigen Rahmen für die Sammlung gefunden. 

Die großzügigen, musealen Räumlichkeiten des repräsentativen Gebäudes und das wachsende Interesse der Öffentlichkeit ermöglichen eine ständige Erweiterung der Sammlung. Die Stiftung ist stets am Erwerb besonderer Werke interessiert. Der Kunstbestand ist durch private Zustiftungen und Ankäufe auf über 700 Exponate angewachsen, mit steigender Tendenz.

Highlights

Ferdinand Brütt, Aufbahrung der Kaiserin Friedrich in der Johanneskirche, 1901

Jakob Becker, Weinlese, 1857, Dauerleihgabe Taunus-Sparkasse

Philipp Rumpf, Strickendes Bauernmädchen, 1843, Dauerleihgabe Taunus-Sparkasse

Wilhelm Amandus Beer, Tanz im Zigeunerlager, um 1880

Adolf Schreyer, Taunuslandschaft (Reiter am Birkenhain), Dauerleihgabe

Heinrich Winter, Osmanische Reiter, 1876

Peter Burnitz, Waldlandschaft mit Bachlauf, Dauerleihgabe

Philipp Rumpf, Kahnpartie – Eine elegante, Junge Dame trifft auf einen Schwan, 1873

Anton Burger, Mädchen im Maien

Fritz Wucherer, Am Bodensee, 1905

Norbert Schrödl, Bildnis der Marie Becker, Dauerleihgabe

Otto Scholderer, Dame mit entblößter Schulter, um 1880

Friedrich Ernst Morgenstern, Blick auf Frankfurt und Eisernen Steg

Fritz Wucherer, Auvers-sur-Oise, 1896

Nelson Kinsley, Apfelblüte in Kronberg

Fritz Wucherer, Kornfeld, 1895

Philipp Franck, Kronberg mit dem Altkönig, 1916